Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

03.08.2020

Mitgliederversammlung 2020 - SVL plant neues Vereinsheim und Jubiläumjahr

Die sicher heißeste Jahreshauptversammlung des Sportvereins Lauchheim fand zu einem außergewöhnlichen Zeitpunkt unter außergewöhnlichen Umständen statt. Nicht wie sonst im April in der Turn- und Festhalle sondern im Hochsommer beim Landgasthaus Thamasett und nach ganz besonderen Regeln. Dabei sind die Vereinsverantwortlichen froh, eine Gelegenheit gefunden zu haben, denn durch den Abriss der Alamannenhalle musste der Verein sich neu orientieren.
Mit Vereinsgaststätte und Geschäftsstelle haben sie inzwischen im „Bären“, dem künftigen „Stiftungshaus für Vereine“ eine neue Heimat gefunden. „Die Übungsstunden unserer Vereinssportgruppen finden nun in der Schulturnhalle und in den Bürgersälen von Lauchheim, Hülen oder Röttingen statt“, informierte Gabriele May. Und auch wenn derzeit auf etwas Komfort oder Duschmöglichkeiten verzichtet werden müsse. „Haltet durch. Es wird wieder besser und dann viel schöner“ riet sie mit Blick auf die neue Mehrzweckhalle der Stadt.
Durchhaltevermögen bewies bereits die Fußballabteilung. Wegen Neubaus des Sportplatzes mussten deren Heimspiele über ein Jahr hinweg in Lippach austragen werden. „Wir rechnen das dem SV Lippach hoch an“ drückte Peter Dolpp seinen Dank aus. Nun könne ab der neuen Saison wieder in Lauchheim gekickt werden.
„Mit dem Platz hat es schon geklappt – mit der Halle ist man auf dem besten Weg“, freute sich Wolfgang Wortmann auch für die Stadt, die mit „tollen Sportanlagen“ somit auch jungen Familien einen Anreiz bieten könne.
Wolfgang Wortmann (Öffentlichkeitsarbeit) zählt wie Peter Dolpp (Sport), Gabriele May (Vereinsentwicklung) und Carolin Wortmann (Finanzen) zu einem, auf Ressorts verteiltem Vorstandsteam. Ein System, das sich bei derzeit 962 Vereinsmitgliedern bewährt hat und auch den anstehenden Herausforderungen gut tut.
Der Sportverein Lauchheim wird im nächsten Jahr 75. Deshalb soll vom 1. Mai 2021 bis 30. April 2022 gefeiert werden. Die Auftaktveranstaltung findet rund um den „Bären“ statt, im Torturmmuseum gibt es eine Sonderausstellung und auch sportliche Veranstaltungen sind geplant. „Ein ganzes Jahr unter dem Motto „75 Jahre SVL“, das vielleicht mit einem Festakt in der bis dahin neu eröffneten Mehrzweckhalle endet“, wie May hofft.
Auch wenn die Geschäftsstelle im Bären bleiben wird, sieht der Verein die Zukunft in einem neuen Vereinsheim. Rund 250.000 Euro soll ein möglicher Neubau kosten.
Was genau geplant ist: Ein Vereinsheim in Holzständerbauweise mit 240 Quadratmetern Grundfläche, Terrasse und Garage. Im Innern ein Gast- und Schulungsraum mit insgesamt 50 Sitzplätzen, Toiletten, Küche, Vorratsraum und einem kleinen Büro mit Internetzugang für Fußballspiele. Und das alles nur 10 Meter hinter dem Ballfangzaun. „Uns war ein kurzer Weg zum Sportplatz wichtig“, wie Dolpp sagte. Zudem werde dadurch auch das Vereinsleben gestärkt.
30.000 Euro habe man bereits zurückgelegt, wie von Carolin Wortmann in ihrem Kassenbericht zu erfahren war. Bis zu 12.000 Euro kämen jährlich hinzu. Seitens der Stadt gibt es 20.940 Euro Zuschuss aus Stadtsanierung und Vereinsförderung. Den Rest wolle man finanzieren und durch eine Bausteinaktion ergänzen. „Wir wollen keine Hauruck-Aktion“, so Dolpp, der das neue Vereinsheim dennoch gleich angehen möchte.
„Große Herausforderungen sind nur zusammen zu schaffen“, signalisierte Bürgermeisterin Andrea Schnele ihre Unterstützung. „Gemeinsam sind wir stark.“

Wie die Bausteinaktion des SV Lauchheim funktioniert:
Ein fiktiver Baustein ist schon für 25 Euro zu haben. Es können so viele Bausteine wie gewünscht erworben werden. Auf Wunsch wird eine Spendenbescheinigung ausgestellt und jeder Spender auf einer Tafel im Vereinsheim verewigt.
Gespendet werden kann mit dem Verwendungszweck „SVL Vereinsheim“ unter
IBAN: DE57 6149 0150 0100 1220 00

Weitere Spenden sind auch online möglich unter www.gut-fuer-die-ostalb.de/projects/58988

Author: Doris Weber
... mehr...weniger...

Mitgliederversammlung 2020 - SVL plant neues Vereinsheim und Jubiläumjahr

Die sicher heißeste Jahreshauptversammlung des Sportvereins Lauchheim fand zu einem außergewöhnlichen Zeitpunkt unter außergewöhnlichen Umständen statt. Nicht wie sonst im April in der Turn- und Festhalle sondern im Hochsommer beim Landgasthaus Thamasett und nach ganz besonderen Regeln. Dabei sind die Vereinsverantwortlichen froh, eine Gelegenheit gefunden zu haben, denn durch den Abriss der Alamannenhalle musste der Verein sich neu orientieren.
Mit Vereinsgaststätte und Geschäftsstelle haben sie inzwischen im „Bären“, dem künftigen „Stiftungshaus für Vereine“ eine neue Heimat gefunden. „Die Übungsstunden unserer Vereinssportgruppen finden nun in der Schulturnhalle und in den Bürgersälen von Lauchheim, Hülen oder Röttingen statt“, informierte Gabriele May. Und auch wenn derzeit auf etwas Komfort oder Duschmöglichkeiten verzichtet werden müsse. „Haltet durch. Es wird wieder besser und dann viel schöner“ riet sie mit Blick auf die neue Mehrzweckhalle der Stadt.
Durchhaltevermögen bewies bereits die Fußballabteilung. Wegen Neubaus des Sportplatzes mussten deren Heimspiele über ein Jahr hinweg in Lippach austragen werden. „Wir rechnen das dem SV Lippach hoch an“ drückte Peter Dolpp seinen Dank aus. Nun könne ab der neuen Saison wieder in Lauchheim gekickt werden.
„Mit dem Platz hat es schon  geklappt – mit der Halle ist man auf dem besten Weg“, freute sich Wolfgang Wortmann auch für die Stadt, die mit „tollen Sportanlagen“ somit auch jungen Familien einen Anreiz bieten könne.
Wolfgang Wortmann (Öffentlichkeitsarbeit) zählt wie Peter Dolpp (Sport), Gabriele May (Vereinsentwicklung) und Carolin Wortmann (Finanzen) zu einem, auf Ressorts verteiltem Vorstandsteam. Ein System, das sich bei derzeit 962 Vereinsmitgliedern bewährt hat und auch den anstehenden Herausforderungen gut tut.
Der Sportverein Lauchheim wird im nächsten Jahr 75. Deshalb soll vom 1. Mai 2021 bis 30. April 2022 gefeiert werden. Die Auftaktveranstaltung findet rund um den „Bären“ statt, im Torturmmuseum gibt es eine Sonderausstellung und auch sportliche Veranstaltungen sind geplant. „Ein ganzes Jahr unter dem Motto „75 Jahre SVL“, das vielleicht mit einem Festakt in der bis dahin neu eröffneten Mehrzweckhalle endet“, wie May hofft.
Auch wenn die Geschäftsstelle im Bären bleiben wird, sieht der Verein die Zukunft in einem neuen Vereinsheim. Rund 250.000 Euro soll ein möglicher Neubau kosten. 
Was genau geplant ist: Ein Vereinsheim in Holzständerbauweise mit 240 Quadratmetern Grundfläche, Terrasse und Garage. Im Innern ein Gast- und Schulungsraum mit insgesamt 50 Sitzplätzen, Toiletten, Küche, Vorratsraum und einem kleinen Büro mit Internetzugang für Fußballspiele. Und das alles nur 10 Meter hinter dem Ballfangzaun. „Uns war ein kurzer Weg zum Sportplatz wichtig“, wie Dolpp sagte. Zudem werde dadurch auch das Vereinsleben gestärkt.
30.000 Euro habe man bereits zurückgelegt, wie von Carolin Wortmann in ihrem Kassenbericht zu erfahren war. Bis zu 12.000 Euro kämen jährlich hinzu. Seitens der Stadt gibt es 20.940 Euro Zuschuss aus Stadtsanierung und Vereinsförderung. Den Rest wolle man finanzieren und durch eine Bausteinaktion ergänzen. „Wir wollen keine Hauruck-Aktion“, so Dolpp, der das neue Vereinsheim dennoch gleich angehen möchte. 
„Große Herausforderungen sind nur zusammen zu schaffen“, signalisierte Bürgermeisterin Andrea Schnele ihre Unterstützung. „Gemeinsam sind wir stark.“

Wie die Bausteinaktion des SV Lauchheim funktioniert:
Ein fiktiver Baustein ist schon für 25 Euro zu haben. Es können so viele Bausteine wie gewünscht erworben werden. Auf Wunsch wird eine Spendenbescheinigung ausgestellt und jeder Spender auf einer Tafel im Vereinsheim verewigt. 
Gespendet werden kann mit dem Verwendungszweck „SVL Vereinsheim“ unter 
IBAN: DE57 6149 0150 0100 1220 00

Weitere Spenden sind auch online möglich unter www.gut-fuer-die-ostalb.de/projects/58988

Author: Doris WeberImage attachmentImage attachment

20.05.2020

Achtung! neue Telefonnummer unserer Geschäftsstelle:

07363 - 8160099
... mehr...weniger...

10.05.2020

Der Beginn der Klopapier Challenge beim SVL
#klopapierchallenge #stayathome #svl #fussballaktive
... mehr...weniger...

08.05.2020

Hier unsere Antwort auf die Toilettenpapier Challenge unserer Volleyballer.
Wir reichen die Aufgabe weiter an die Freiwillige Feuerwehr Lauchheim
#svl #turnen_erwachsene #turnen_jugendliche #ropeskipping
... mehr...weniger...

06.05.2020

Hier unsere Antwort auf die Toilettenpapier Challenge unserer Sportsfreunde der Alte Herren Lauchheim.
Wir reichen die Aufgabe weiter an die Donnerstagsfrauen und den Kultklub aus Lauchheim.

Viel Erfolg und bleibt gesund!!

#svl #volleyball
... mehr...weniger...

mehr...
Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

No upcoming events

mehr...